Civit’ Dolmetschen & Übersetzen Altonaer Straße 1 · 10557 Berlin
Telefon +49 (0)30 397 44 555
Fax +49 (0)30 397 44 556
Mobil 0173 361 66 45
post@civit-berlin.de

Dolmetschen

Civit’ ist mit den diplomierten Dolmetscherinnen Kristin von Randow und Christiane Biskup auf die deutsche, englische und französische Sprache spezialisiert, bietet Ihnen aber, neben diesen Sprachkombinationen, auch weitere Sprachen wie z. B. Spanisch, Italienisch, Russisch. Gerne stellen wir Ihnen ein passendes Team mit professionellen und engagierten Konferenzdolmetschern für Ihre Sprachen und die fachlichen Anforderungen der Veranstaltung zusammen.

Sie benötigen für Ihre Veranstaltung auch Dolmetscherkabinen und Konferenztechnik und hätten gerne ein Komplettangebot mit Dolmetschern und entsprechender Technik? Gerne organisieren wir für Sie in Zusammenarbeit mit renommierten Anbietern das erforderliche Equipment: Kabinen, Tontechnik, Kopfhörer, Saalmikrophone oder Personenführungsanlagen für Flüstersimultaneinsätze: bedarfsgerecht, zuverlässig und unkompliziert!

Am besten lässt sich Ihr Bedarf an Dolmetschern und entsprechender Konferenztechnik in einem persönlichen Telefongespräch gemeinsam ermitteln. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Anfrage über unser Angebotsformular.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot!
 

Simultandolmetschen

Das Simultandolmetschen – auch Konferenzdolmetschen genannt – findet vor allem Anwendung bei internationalen Konferenzen, Tagungen, Pressekonferenzen sowie Radio- und TV-Interviews.

Simultandolmetschen: Wie im schnellen Synchronflug folgen die Konferenzdolmetscher dicht den Rednern und ihren Ausführungen. Ihre Teilnehmer hören die Verdolmetschung nur geringfügig zeitversetzt. Sinngetreu wird simultan aus der Originalsprache gedolmetscht. Für diese Dolmetschart sind Kabinen und Konferenztechnik erforderlich, die wir Ihnen gerne mit anbieten.

In der Variante Flüsterdolmetschen wird die Verdolmetschung mit oder ohne Personenführungsanlage "geflüstert". Gebucht wird das Flüsterdolmetschen für kleinere Gruppen bei Werkführungen, Delegationsreisen, Schulungen oder wenn die Verdolmetschung nur für einen oder zwei Teilnehmer gedacht ist. Die Personenführungsanlage können Sie bei Bedarf mitbuchen.

<< Praktische Hinweise
 

Praktische Hinweise zum Simultandolmetschen

Ab einer Veranstaltungsdauer von einer Stunde benötigen Sie zwei Dolmetscher für jede Sprachkombination, die sich alle halbe Stunde abwechseln. Bei sehr langen Veranstaltungen über 6-7 Stunden oder bei sehr fachlichen Konferenzen kann der Einsatz von drei Dolmetschern pro Sprachrichtung erforderlich werden.

Für Konferenzen, Tagungen etc. werden für die Dolmetscher Kabinen benötigt. Sie müssen so aufgestellt werden, dass die Dolmetscher jederzeit freie Sicht auf die Redner sowie eventuelle Präsentationen haben.

Redemanuskripte oder Präsentationen sind unverzichtbare Vorbereitungsmaterialien für die Dolmetscher. Übermitteln Sie diese rechtzeitig im Voraus! Gut vorbereitet sorgen die Dolmetscher dann für eine reibungslose Kommunikation unter Ihren Konferenzteilnehmern.

Bitte beachten Sie auch, wenn Sie Mitschnitte der Verdolmetschung planen, dass diese dem Urheberrecht des Dolmetschers unterliegen: sie bedürfen seiner Genehmigung vorab! Eine Mitschnittsgebühr (doppeltes Honorar) wird in diesen Fällen erhoben (Ausnahme Marktforschung, Radio- oder TV-Einsätze, oder auch Aufzeichnungen für den strikten internen Gebrauch).

 

Konsekutivdolmetschen

Das Konsekutivdolmetschen ist die eigentliche „Königsdisziplin“ der Dolmetscher, erfordert sie doch neben einem guten Gedächtnis und ausgefeilter Notizentechnik auch analytisches Denken und Strukturieren.

Bedachten, jedoch keineswegs langsamen Schrittes dem Ziel entgegen: So folgt auch der Dolmetscher dem Redner Abschnitt für Abschnitt.

Ihre Teilnehmer hören die Verdolmetschung des Redeinhalts in Abschnitten, und zwar in der Zeit, in der der Redner eine Pause für den Dolmetscher lässt. Diese Art von Dolmetschen wird u.a. für Festakte, Lesungen aber auch Verhandlungen verwendet.

<< Praktische Hinweise
 

Praktische Hinweise zum Konsekutivdolmetschen

Planen Sie beim konsekutiven Dolmetschen doppelt so viel Zeit für einen Redner ein, da die Übersetzung nicht gleichzeitig sondern jeweils nach einzelnen kurzen Redeabschnitten folgt.

 

Beratung und Organisation

Gerne organisieren wir Ihnen ein für Ihren Bedarf passendes Team von erfahrenen Dolmetschern in Berlin oder für andere Städte. Ob Englisch, Französisch, Spanisch oder andere Sprachen, fragen Sie einfach an! Die beratende Dolmetscherin Kristin von Randow steht Ihnen in allen Fragen rund ums Dolmetschen und benötigter Konferenztechnik zur Verfügung: bedarfsgerecht, zuverlässig und unkompliziert!

In einem persönlichen Telefongespräch lässt sich Ihr Bedarf an Dolmetschern für Konferenzen oder Verhandlungen, sowie ggf. entsprechender Konferenztechnik, am besten gemeinsam ermitteln. Nehmen Sie für eine individuelle Beratung einfach Kontakt per E-Mail oder Telefon auf, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
 

Fachgebiete

Afrika

Afrika und Asien: Einwanderung, Kunst, Geschichte, Kolonialgeschichte, Völkermord und Versöhnung, 2. Weltkrieg, "Arabischer Frühling", Politik Tunesien, Mali, Senegal, Elfenbeinküste

Energie

Energieeffizienz, Emissionshandel, Erneuerbare Energien: Solarenergie (Fotovoltaik und Solarthermie), Windenergie (onshore, offshore), Bioenergie, Wüstenstrom (Desertec-Projekt), Stromwirtschaft

Medizin

Krankenhaus- und Gesundheitsmanagement, Kardiologie, Diabetologie, Onkologie, ästhetische und plastische Chirurgie.

Politik

Außen- und Sicherheitspolitik, Demokratie und Menschenrechte, Dritte Welt, Einwanderung und Migration, Europäische Union, Gesundheitspolitik, eldercare - Pflege älterer Menschen, Junior-8-Summit in Wismar, Klimaschutz, Umwelt- und Naturschutz, Finanz- und Wirtschaftspolitik

Radio

Deutschlandradio Berlin: Interviews mit Schauspielerin und Regisseurin Agnès Jaoui (Frankreich), Sängerin Coralie Clément (Frankreich), Violinistin Jorane (Kanada), Autorin Faїza Guène (Frankreich), Street-Art-Künstlerin Miss Tic, Philosophin Julia Kristeva, Philosoph Jean-Philippe Toussaint (Frankreich), Historiker Michel Winock (Frankreich)

Recht

Immobilien- und Wohnungskauf, Lärmemissionen und Bundesimmissionsschutzgesetz BImschG, Unternehmensrechtsformen, Vertragsverhandlungen, Begleitung der Working Group on Arbitrary Detention des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen in Deutschland: Menschenrechte, Asyl- und Ausländerrecht, Haftbedingungen, Sicherungsverwahrung, Maßregelvollzug, Untersuchungs- und Strafhaft, Gerichtsbarkeiten in Deutschland und oberste Gerichtshöfe.

Technologie

Anlagenbau (Kraftwärmekopplung, GuD-Anlagen), Biokraftstoffe, Energieeffizienz, E-Mobilität und Hybridtechnologien, Radartechnik, Raumfahrt

TV

Dolmetscherin im TV-Film von Thomas Schad über Helmut Kohl "Der Mann aus der Pfalz" 2008/2009, TV-Reportage VINCI Autobahnbau 2009, Deutsche Welle: Reportage Desertec-Projekt 2009

Wirtschaft

Abfallwirtschaft, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, Automobilindustrie, Bau- und Betonindustrie, Bäckerhandwerk, Energiewirtschaft, Europartenariat, Gastronomie und Hotellerie, Getränkeindustrie, Kreativwirtschaft, Ländliche Elektrifizierung, Marktforschung, öffentlicher Personennahverkehr, Pflanzenschutz, Straßenbau, Straßenmarkierung, Transport, Verkehrsbetriebe, Zuckerrübenindustrie

Wissenschaft

Architektur, Geschichte, Kunst, Ornithologie, Theologie